DW Real Estate eröffnet Büros in
Amsterdam und Berlin und verzeichnet ein Transaktionsaktionsvolumen
von über 1 Milliarde Euro in 2021

München/Berlin/Amsterdam, 15. Februar 2022 – DW Real Estate GmbH (DWRE) hat in 2021 Transaktionen im Volumen von über 1 Milliarde Euro (ohne Einbeziehung von Joint Venture-Anteilen) im Rahmen diverser An- und Verkäufe von Gewerbe- und Wohnimmobilien in Deutschland und den Niederlanden erfolgreich abgeschlossen.

Zu den bedeutendsten Ankäufen gehört der Ankauf des Summit-Portfolios mit rund 630.000 Quadratmeter Gewerbemietfläche, das die DWRE im Joint Venture mit der Rockspire GmbH und Sonar Real Estate GmbH betreut. Hinzu kamen u.a. Ankäufe von Objekten mit jeweils über 15.000 Quadratmeter in Leipzig, Hamburg, Düsseldorf und München. Ebenfalls in 2021 konnte das Unternehmen Objekte im Wert von circa 250 Millionen Euro erfolgreich verkaufen.

In den Niederlanden wurde Mitte des letzten Jahres ein weiteres Wohnportfolio für ein deutsches Versorgungswerk gekauft, so dass die DWRE mit ihrer Tochter DWRE NL mittlerweile an sieben niederländischen Standorten mit über 100 Millionen Euro investiert ist.

Dadurch verdoppelt sich das von DWRE direkt verwaltete Immobilienvermögen auf derzeit rund 1,3 Milliarden Euro. Im Rahmen der weiteren Expansionspläne hat das Unternehmen daneben eine Niederlassung in den Niederlanden (DWRE NL) sowie ein Büro in Berlin eröffnet.

Für dieses Jahr rechnet DWRE mit weiteren Ankäufen im Wohn- und Gewerbesegment sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden. In den Niederlanden steht hierfür unter anderem ein „Artikel-8-Fonds“ bereit, der in ESG-konforme Wohnimmobilien für zunächst 100 Millionen Euro investieren kann.

Mit Guido Schlüter (Geschäftsführung und Akquisition) und Nico Dunnink (Asset Management) hat die DWRE für ihre niederländischen Geschäftsaktivitäten zwei Immobilienexperten gewonnen, die zusammen über mehr als 50 Jahre Erfahrung auf dem dortigen Immobilienmarkt verfügen und zudem langjährige Erfahrung im Umgang mit institutionellen Investoren haben. Beide kommen von MVGM International Advisory, wo sie zuletzt den Ankauf und das Asset Management für internationale Kunden verantwortet haben.

Mit Christian Geissinger als Direktor der neuen Niederlassung in Berlin werden die Geschäftsaktivitäten in Nord- und Ostdeutschland weiter ausgebaut; insbesondere in den Regionen Berlin, Hamburg, Leipzig und Dresden. Geissinger hat über zehn Jahre bei namhaften angelsächsischen und deutschen Investoren sowie Investment-Managern und -Banken verantwortlich im Bereich Ankauf gearbeitet. Er verfügt über ein breites Netzwerk im deutschen Immobilienmarkt.

Über die DW Real Estate GmbH:
DWRE ist ein unabhängiger Investment- und Asset Manager. Das Unternehmen arbeitet mit deutschen und internationalen institutionellen Investoren zusammen. Der Investitionsfokus liegt auf Gewerbe- und Wohnimmobilien in Deutschland und den Niederlanden. Das Unternehmen unterhält Büros in Frankfurt, München, Berlin und in Amsterdam. Weitere Informationen und das aktuelle Ankaufsprofil finden sie unter www.dw-realestate.com.

Medienkontakt:
Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de
www.rozok.de